www.belgianmeat.com

Home   Impressum   Mediadaten   AGB   Newsletter   eMail

News

Meldung

silex - miet and more

[ Druckansicht ] - [ zur Übersicht News ]

Lebensmittelbranche: Wir schaffen Werte

Bericht vom 10. Unternehmenstag Lebensmittel

Lebensmittelhandel und Ernährungsindustrie betonten auf dem zehnten Unternehmertag Lebensmittel in Köln die Bedeutung des gegenseitigen Vertrauens zwischen Verbrauchern, Händlern und Produzenten für die nachhaltige Entwicklung der Lebensmittelwirtschaft, die für sechs Prozent der Wertschöpfung der deutschen Wirtschaft steht.

"Zum Vertrauen gehört auch, dass wir die Kunden stärker über unsere Leistung aufklären", so der Vorsitzende der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), Jürgen Abraham. Als hohen Wert für die Wirtschaft bezeichnete der Präsident des Handelsverbandes Deutschland (HDE) Josef Sanktjohanser die Vertragsfreiheit. "Die Politik muss die Rahmenbedingungen setzen. Mehr aber nicht. Neue Regelungen dürfen in einer freien Marktwirtschaft die Vertragsfreiheit nicht unnötig einengen."

Claudia Langer (Utopia AG) stellte fest, dass die Kunden heute Klarheit und Dialog wollten. Im Gegenzug gäben sie den Unternehmen dafür Vertrauen, auch in Krisen. Der Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx ging darauf ein, was die Kunden von heute und morgen erwarten: "Die Trends der neuen Mitte gehen zu Premium-Ware und authentischen Produkten bei günstigen Preisen und gutem Service."

Alain Caparros (REWE Group) stellte fest: "Wir wollen die Nachhaltigkeit aus der Nische holen. Handel und Industrie müssen diesen Weg gemeinsam gehen." Uli Hoeneß (HOWE Wurstwaren KG) warnte vor Schwarz-Weiß-Malerei: "Die Lebensmittelwirtschaft muss Verstöße schwarzer Schafe ahnden und stärker aktiv in den Medien auftreten." Von der hohen Qualität unserer Lebensmittel zeigte sich Andreas Ostermayr (Danone GmbH) überzeugt. Er forderte von der Branche, sich mehr für die bessere Vermittlung des Wertes von Lebensmitteln einzusetzen. Auch Michael Radau (SuperBioMarkt AG) sah hier Aufklärungsbedarf: "Wir müssen den Leuten klar machen, dass gute Lebensmittel mehr kosten dürfen." Kommunikationsexperte Norbert Bolz forderte die Branche auf, sich nicht abzuschotten, sondern kommunikative Brücken zum Verbraucher zu bauen.

Der Unternehmertag Lebensmittel ist eine Veranstaltung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE). Der Branchenevent führt alljährlich rund 600 Unternehmer und Manager in einer hochkarätig besetzten Veranstaltung zusammen. 2013 wird die Veranstaltung am 18. und 19. März in Köln stattfinden.

Weitere Informationen unter www.unternehmertag-lebensmittel.de.

meat-n-more.info

meat-n-more.info twittert:

Die 6 neuesten Tweets

Willkommen!

meat-n-more.info ist für Menschen, die mit Fleisch und Wurst zu tun haben.

Hier finden Sie bei den News aktuelle Meldungen.  Artikel zu Fleischtechnologie und weiteren fachspezifischen Aspekten lesen Sie im Bereich Technik. Unter Betriebsführung wird Interessantes zu Marketing, Personalführung und Recht aufbereitet. Die Rubrik Gesundheit greift Forschungsberichte zu verschiedensten Bereichen der Medizin auf. Ein Schwerpunkt liegt hier bei Ernährungsfragen.

meat-n-more.info ist ein verlagsunabhängiges Portal mit mehr als 80.000 Visits und 300.000 Seitenaufrufen im Monat.


EU.L.E. e.V. - Europäisches Institut für Lebensmittel- und  Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.)


Fleischportal.de - Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

Newsletter

Nutzen Sie unseren Newsletter!
Einfach [eintragen]!

Wir Twittern

meat-n-more.info bei Twitter

und sind bei Facebook

www.facebook.com/meatnmore.info


Presseschau und Kurzgemeldetes:


Buchtipps


Neu von Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen Schmidt: „Best of Fleischer / Metzger-Blog 2011!“

Die Erfahrungen der Anderen

Dipl.-Kfm. Hans-Jürgen SchmidtDas brandaktuelle JAHRBUCH „BEST OF Fleischer/Metzger-Blog 2011!“ könnte Ihnen zeigen, wie Sie „Die Erfahrungen der Anderen“ nutzen, um durch eine möglicherweise nur kleine Strategie-Änderung das wahre Potenzial zu heben, das in Ihrer Fleischerei/Metzgerei schlummert.
[mehr]


Kein gesunder Mensch braucht Ernährungswissenschaft

3. Auflage von HUNGER & LUST umfasst mehr als 300 aktuelle Studienergebnisse aus 2007 bis 2011 - Fazit: „Vergessen Sie alles, was Sie über gesunde Ernährung zu wissen glauben. Essen Sie nur, wenn Sie echten Hunger haben und zwar nur das, was Ihnen gut sch

Ab sofort ist „HUNGER & LUST - Das erste Buch zur Kulinarischen Körperintelligenz“ in umfassend erweiterter, dritter Auflage erhältlich und bietet eine kritische Auseinandersetzung mit weit über 300 Studienergebnissen der Jahre 2007 bis 2011 - verständlich aufbereitet für alle Leser, auch ohne ernährungswissenschaftliche Kenntnisse.

[mehr]


Tee in der Küche

Teatime im Kochtopf - Ungewöhnlich und überzeugend - Aromaküche mit Teeaufgüssen

Wer Spaß an ungewöhnlichen und kreativen Ideen für die leichte Küche hat, der wird das neue Buch von Tanja und Harry Bischof lieben. Hier geht es um Tee. Aber nicht zu Plätzchen und Kuchen – sondern zum Verfeinern von Saucen, zum Ablöschen von Braten, zum Dünsten, Garen und Marinieren von Fleisch, Fisch und Gemüse sowie als einzigartiger Gaumenkitzel in Suppen, Rohkost und Desserts. [mehr]


Deutschland in die Karten geschaut

IfL präsentiert Karten und Analysen aus seinem Online-Angebot „Nationalatlas aktuell“ jetzt auch in Buchform

Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer im Wettbewerb der Regionen? Wo in Deutschland hat es bei der Kleinkinderbetreuung die größten Fortschritte gegeben? Wie sind die Feinstaubkonzentrationen regional verteilt und was wird gegen die Luftbelastung getan? – Antworten auf diese und andere in jüngster Zeit diskutierte Fragen gibt das Buch „Deutschland aktuell“, das die Atlas-Experten des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) aus Kartenbeiträgen des institutseigenen Webangebots „Nationalatlas aktuell“ zusammengestellt haben. [mehr]



© 2014
proeller.de GmbH oder bei den
genannnten Rechte-Inhabern